Weißenburg | Brand im Mehrfamilienhaus

Symbolbild

Nach einem Brand in Weißenburg gibt es eine verletzte Person. Die Anwohner eines Mehrfamilienhauses rufen die Feuerwehr, da es aus einer Wohnung stark raucht. Die Einsatzkräfte kommen durch ein Fenster in die Wohnung und können einen größeren Brand noch rechtzeitig verhindern. Die Ursache ist auch schnell gefunden. Offenbar hat die volltrunkene Bewohnerin ihr Essen auf dem Herd vergessen. Da sie sich eine Rauchgasvergiftung zuzieht, muss sie ins Krankenhaus. Gegen die Bewohnerin wird jetzt außerdem entsprechend ermittelt.