Weißenburg | Britische Mutation greift um sich

Trotz zahlreicher Maßnahmen greift die Corona-Pandemie im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen weiter um sich. Seit zwei Tagen liegt der Inzidenzwert sogar bei über 200. Wie das Landratsamt mitteilt, sind mittlerweile fast alle Fälle auf eine Infektion mit der britischen Mutation des Virus zurückzuführen. Auch die Zahl der Covid-Patienten auf den Intensivstationen nehme zu. Das Landratsamt appelliert darum noch einmal an die Bevölkerung, sich an Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften zu halten. Auch die Impfungen und Testzentren spielen in dieser Situation eine wichtige Rolle, heißt es beim Landratsamt. Gerade die Testzentren würden helfen, infizierte Personen schnell zu finden.