Weißenburg | Fraglicher Auftritt auf Demo

Nachdem sich ein Weißenburger Polizist und noch zwei weitere bayerische Polizisten an der Großdemo in Berlin gegen die Corona-Schutzmaßnahmen beteiligt haben, kommt scharfe Kritik vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann. Wie berichtet hatte der Dienstgruppenleiter aus Weißenburg sich schon in Augsburg an einer Corona-Demo ans Rednerpult gestellt.
Polizisten außer Dienst und auch noch im Ruhestand unterliegen der Treuepflicht und müssen bei politischer Betätigung die notwendige Mäßigung und Zurückhaltung zeigen, betonte Herrmann. Für so ein Verhalten fehle ihm jegliches Verständnis. Es würde dem Ansehen der gesamten Polizei schaden.