Weißenburg/Gunzenhausen | Wettbewerb für Klimaretter

Ob Windparks, Flächen mit Photovoltaik oder Wasserstofftechnik: Der Kampf gegen die Klimakrise liegt oft in den Händen der großen Wirtschaft. Ideen von Menschen zwischen zehn und 20 Jahren aber sucht jetzt der BundesUmweltWettbewerb. Es winken Preise im Wert von insgesamt 25.000 Euro, wie das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen jetzt mitteilt. Mit eigenen Ideen sollen Umweltprobleme gelöst werden. In der Vergangenheit war es etwa Laub als nachhaltiger Dämmstoff. Der Wettbewerb läuft 2023 unter dem Motto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“. Alle Infos gibt es online unter bundesumweltwettbewerb.de.