Weißenburg | Impfaktion für Lehrkräfte ist geplatzt

Wie können Menschen schon geimpft sein, obwohl sie noch nicht mal an der Reihe sind? Mit dieser Frage beschäftigen sich jetzt auch Teile der Weißenburger Lehrerschaft. Konkret geht es um ein Angebot eines Weißenburger Arztes. Dieses habe er dem Werner-von-Siemens-Gymnasium gemacht, so das Weißenburger Tagblatt. Nach weiteren Recherchen hat der Arzt das Angebot allerdings wieder zurückgenommen. Der Arzt habe bei den Lehrern Vorrang gesehen. Sie stünden im täglichen Kontakt zur Schülerschaft. Teile der restlichen Lehrerschaft aus Weißenburg hätten dieses Angebot allerdings als äußerst unfair empfunden. Der Arzt, der das Angebot unterbreitet hat, wollte sich dazu nicht weiter äußern.