Weißenburg | Maßnahmen gegen Geflügelpest

In Bayern sind wieder erste Fälle der sogenannten Geflügelpest aufgetaucht. Glücklicherweise noch nicht in Mittelfranken. Dennoch hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit jetzt sogenannte Biosicherheitsmaßnahmen für den gesamten Freistaat beschlossen. Laut dem Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen gelten diese Maßnahmen ab Sonntag (27.11.). Geflügelhalter müssen dann wieder besonders auf die Hygiene achten. Außerdem sollten sie sich darauf vorbereiten, Freilandgeflügel wieder im Stall zu halten, rät das Landratsamt. Wer eine Ansammlung von toten Wasservögeln entdeckt, sollte zudem das Veterinäramt informieren.