Weißenburg | Neuer Schwerpunkt

Foto: FOSBOS Weißenburg

Die Weißenburger FOSBOS richtet sich ab dem kommenden Schuljahr neu aus. Neben den Schwerpunkten Technik, Wirtschaft und Sozialwesen kommt ab dem Herbst noch die Ausrichtung Gesundheit dazu.

Mit dem neuen Schwerpunkt reagiert die FOSBOS auf die stetig wachsende Gesundheitsbranche. Schon heute zählt jeder zehnte Arbeitsplatz hierzu. Wer in Weißenburg in Zukunft sein Abi oder Fachabi macht, soll damit besonders gut vorbereitet sein, etwa auf ein Medizin-Studium oder auch Pharmazie, Gesundheitsmanagement sowie Physiotherapie. Landrat Gerhard Wägemann hofft, dass der Schwerpunkt auch dem Klinikum Altmühlfranken und dem gesamten Landkreis zugutekommt.