Weißenburg | Pechvogel am Autobahnkreuz

Symbolbild

Ein älterer Autofahrer aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen hat auf seiner Fahrt bei Nürnberg Riesen-Pech gehabt: Wie die Verkehrspolizei Feucht schildert, merkt der 77-Jährige, dass plötzlich der Motor ausgeht und Rauch aufsteigt. Er selbst kann sich zum Glück noch aus dem Fahrzeug retten, bevor es komplett ausbrennt. Aber im Auto hat er noch zahlreiche persönliche Dokumente, die mit in Flammen aufgehen. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.