Weißenburg | Rasender Fahranfänger

Symbolbild

Heute früh ist eine Weißenburger Zivilstreife genau zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen. Den Beamten fällt ein Auto auf der B2 zwischen Weißenburg und Treuchtlingen auf. Der Fahranfänger ist nicht nur viel zu schnell unterwegs und fährt anderen Verkehrsteilnehmern viel zu dicht auf. Er überholt auch mehrfach trotz Gegenverkehr und zwingt damit andere Verkehrsteilnehmer, blitzschnell zu reagieren, um einen Unfall zu verhindern. Die Zivilstreife stoppte ihn und hat ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem soll die Führerscheinstelle klären, ob dem Fahranfänger möglicherweise gleich wieder ganz der Führerschein entzogen wird.