Weißenburg | Sperrbezirk wird aufgehoben

Symbolbild

Eine Seuche lässt sich mit den richtigen Maßnahmen auch zurückdrängen. Das kann jetzt das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen vermelden – gemeint ist hiermit aber nicht das Corona-Virus, sondern die Amerikanische Faulbrut. Die hatte sich unter Bienenvölkern im Raum Treuchtlingen ausgebreitet. Seit Mitte Juni galt hier darum ein Sperrbezirk. In dieser Zeit mussten die betroffenen Imkereien saniert und noch einmal nachkontrolliert werden. Offensichtlich hatten die Maßnahmen Erfolg. Ab Sonntag (29.11.) kann dieser Sperrbezirk aufgehoben werden, teilt das Landratsamt mit.