Weißenburg | Trickbetrüger unterwegs

Symbolbild

Eine Verkäuferin in einem Weißenburger Juweliergeschäft ist jetzt von Trickbetrügern reingelegt worden. Wie die Polizei berichtet verwickelt ein Pärchen die Frau zur Ablenkung in ein Verkaufsgespräch und bittet darum, Schmuck aus der Auslage sehen zu können. Als die Verkäuferin Verdacht schöpft gehen die Tatverdächtigen schnell weg. Insgesamt kommen mehrere Goldketten und ein dreistelliger Bargeldbetrag abhanden. Die Polizei bittet um Hinweise. Die vermeintliche Täterin, ca. 30 Jahre, schlank, Brille, beiges Top und beigen Rock, war in Begleitung eines Mannes, ca. 50 Jahre, groß, glatte kurze Haare, Brille, weißes Hemd und Blue Jeans. Die beiden machten einen südeuropäischen Eindruck.