Weißenburg | Vergifteter Turmfalke

Symbolbild

In Weimersheim sorgt ein verendeter Turmfalke für Aufruhr. Der Vogelschutzbeauftragte des Landratsamtes Weißenburg wird zur Klärung der Todesumstände hinzugezogen. Wie dieser feststellt, wurde der Falke anscheinend mit einem EU-weit verbotenem Pestizid vergiftet. Zur weiteren Begutachtung wird der Falke an das Landratsamt übergeben.