Wendelstein | Aus Alt mach Neu

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Der Netzbetreiber N-Ergie startet in Wendelstein im Landkreis Roth ein Projekt mit ausgemusterten E-Autobatterien. Sie sollen als Stromspeicher dienen und helfen, Schwankungen im regionalen Stromnetz auszugleichen. Die Batterie für ein Elektroauto hält in der Regel bis zu zehn Jahre. Doch völlig unbrauchbar sind sie dann längst noch nicht. Laut N-Ergie können sie noch bis zu 20 Jahre als Speicher dienen. Gut 80 Autobatterien hat die N-Ergie jetzt in einem Container zusammengeschlossen. Zusammen können sie rund 100 Haushalte mit Strom versorgen. Sollte sich das Projekt rentieren, könnten alte E-Autobatterien also helfen, die Energiewende besser zu meistern.