Wilburgstetten | durch die Luft geschleudert

Symbolbild

Am Abend ist es auf der B25 bei Wilburgstetten zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Der 39-jährige Motorradfahrer ist auf der Bundesstraße von Nördlingen Richtung Dinkelsbühl unterwegs.

Auf Höhe Greiselbach will er ein Fahrzeug überholen. Allerdings übersieht er dabei wohl, dass ihm ein Auto entgegenkommt. Auto und Motorrad streifen sich und der 39-Jährige stürzt. Seine Maschine wird sogar etwa 200 Meter weit durch die Luft geschleudert. Der Motorradfahrer überlebt zum Glück, erleidet aber schwere Knochen- und Hüftverletzungen. Ein Rettungshubschrauber bringt ihn ins Klinikum Ansbach. Der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro.