Wilburgstetten | tödlicher Unfall während der Nachtschicht

Symbolbild

Bei einem schweren Betriebsunfall in Wilburgstetten im Landkreis Ansbach ist in der vergangenen Nacht ein Mann ums Leben gekommen. Der 43-Jährige arbeitet in einem Betrieb für Tiereinstreu. Er hat Nachtschicht und arbeitet an einer Abfüllmaschine. Gegen zwei Uhr 30 entdeckt ein Mitarbeiter, dass er in einem hydraulischen Maschinenteil eingeklemmt ist. Rettungskräfte können nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kripo Ansbach geht davon aus, dass die Maschine falsch bedient worden ist und zu dem tödlichen Betriebsunfall geführt hat.