Wilburgstetten | Verkehrsunfall mit Radler und kleinem Jungen

Symbolbild

In Wilburgstetten hat jetzt ein Radfahrer einen kleinen Jungen übersehen und verletzt. Laut Polizei fährt der 54-jährige Mann mit seinem Rad den Kindergartenweg entlang. In der Nähe der Unterführung der B25 spielen drei Kinder. Scheinbar bemerkt der Mann die Kinder zu spät und kracht in einen 11-jährigen Jungen. Der Junge bricht sich bei dem Unfall sein Bein und kommt per Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Fahrradfahrer blieb dabei unverletzt