Wilhermsdorf | Hoher Sachschaden nach Brand

Am frühen Morgen hat ein Dachstuhlbrand in Wilhermsdorf für jede Menge Ärger gesorgt. Kurz vor vier Uhr bemerken die Hausbewohner das Feuer in einem Einfamilienhaus in der Neustädter Straße. Als die Rettungskräfte eintreffen, brennt bereits der komplette Dachstuhl. Beide Bewohner können sich aber rechtzeitig nach draußen retten. Der Dachstuhl und das 1. Obergeschoß brennen völlig aus. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 300.000 Euro. Sobald der Brandort wieder betreten werden darf, ermittelt die Kripo Fürth wegen der Brandursache.