Wimmelbach | Erster Waldbrand schon im Mai!

Symbolbild

Mittelfranken hat mitten im Frühling schon seinen ersten Waldbrand erleben müssen. Viele Menschen bei Wimmelbach im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim haben am Nachmittag plötzlich eine Rauchsäule über einem Waldgebiet aufsteigen sehen. Gegen 16 Uhr gehen gleich mehrere Notrufe bei Polizei und Feuerwehr ein. Fünf Wehren rücken zu dem Waldstück in der Nähe von Obernzenn aus. Zunächst war nur eine etwa 20 x 50 Meter große Fläche betroffen, schilderte uns ein Feuerwehrsprecher. Doch der Schwelbrand erfasste letztlich über 1.200 Quadratmeter. Über Schlauchleitungen und mit Pendelverkehr mussten die Feuerwehrleute Löschwasser heranbringen. Gegen halb acht war das letzte Glutnest endlich gelöscht. Die Brandursache ist offen.