Windsbach | mehr Chancen für’s Rehkitz

Bei Windsbach testen Landwirte gerade eine neue Methode, um Rehkitze bei der Mahd zu schützen. Die Idee kommt aus Österreich: An das Mähgerät kommen vorne noch spezielle Sensoren. Die sollen nicht nur ein kleines Rehkitz aufspüren können, sondern auch andere kleine Wildtiere wie Rebhühner oder Hasen und dann ein Alarmsignal auslösen, berichtet die Fränkische Landeszeitung. Vorteil der Sensoren: Sie können – anders als Drohnen – zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie auch jetzt in der dichten Luzerne die Tiere finden.