Wörnitz | Interfranken soll eigenen S-Bahn-Halt bekommen

Der geplante Ausbau der S-Bahn-Linie von Dombühl nach Crailsheim schafft für den Gewerbepark Interfranken neue Zukunftsperspektiven. Das sagt jetzt der Vorsitzende des Zweckverbands und Feuchtwanger Bürgermeister, Patrick Ruh. Demnach hätte ein direkter S-Bahn-Halt „Interfranken“ viele Vorteile für die Menschen in der Region. In der Nähe gibt es Arbeit und das Pendeln ist umweltfreundlich. Anfang des Monats wurde die Verlängerung der S-Bahn auf den Weg gebracht – läuft alles nach Plan, könnte es Ende 2024 mit dem Betrieb der Strecke losgehen.