Wörnitz | Unfall bei Autobahnauffahrt

Symbolbild

Bei Wörnitz ist ein Verkehrsunfall auf der A7 noch nicht vollständig geklärt, deswegen bittet die Polizei um Mithilfe. Bereits am Freitagnachmittag (24.09.) fährt ein 40-jähriger Autofahrer mit seinem Renault bei Wörnitz auf die A7 in Richtung Süden. Es ist aber noch unklar, ob er dabei mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve vor dem Beschleunigungsstreifen fährt. Denn er soll laut einem Wohnmobilfahrer mit seiner linken Fahrzeugseite auf die Fahrbahn gekommen sein. Der Fahrer des Wohnmobils muss also auf die linke Spur ausweichen und übersieht dabei aber einen weiteren Autofahrer. Die Verkehrspolizei Ansbach sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls.