Wolframs-Eschenbach | Stadtbäckerei gut angenommen

Symbolbild

Die ersten Kunden standen schon vor der Eröffnung um 6:30 Uhr Schlange. Man merkt, wie sehr die Wolframs-Eschenbacher eine Bäckerei vermisst haben. Wie berichtet, konnte zwei Jahre lang kein neuer Pächter gefunden werden, darum wurde jetzt einfach eine Stadtbäckerei – als kommunales Unternehmen – eröffnet. Es wäre schön, wenn der Kundenzustrom weiterhin so anhält, wie am gestrigen Eröffnungstag, so Bürgermeister Michael Dörr:

50.000 Euro hat die Stadt Wolframs-Eschenbach in die eigene Stadtbäckerei investiert.