Zirndorf | Empfang für Höhlentaucher

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Er hat mitgeholfen, dass alle zwölf Jugendlichen und ihr Gruppenleiter aus einer Höhle in Thailand gerettet werden konnten – Nick Vollmar aus Zirndorf gehörte mit zu dem internationalen Rettungsteam, das um das Leben der Eingeschlossenen kämpfte. Heute wird Vollmar in Zirndorf empfangen.

Der langjährige Höhlentaucher hat über Facebook einen Aufruf gelesen. Darin wurde ein ganz spezielles Tauchgerät gesucht, das in Thailand niemand hatte – aber er hatte es. Daraufhin reiste er nach Thailand. Dort war er dann Teil eines von zwei Teams, das in der Höhle Hindernisse beseitigt und so für den Rettungseinsatz vorbereitet hat. In Franken sind die Menschen stolz auf Vollmar und deshalb will sich Landrat Matthias Dießl in Zirndorf persönlich bei dem Rettungstaucher für sein Engagement bedanken.