Zirndorf/Oberasbach/Stein | Kriegslager soll wieder aufleben

2018 jährt sich der Beginn des 30-jährigen Kriegs zum 400. Mal. Auch die Städte Zirndorf, Oberasbach und Stein wollen daran erinnern und den Schauplatz einer großen Schlacht wieder erlebbar machen. 50.000 Soldaten und 15.000 Pferde waren damals im Lager vom kaiserlichen Feldherrn Albrecht von Wallenstein untergebracht. Es befand sich auf dem Gebiet der heutigen drei Städte, vor den Toren von Nürnberg. In der historisch wichtigen Schlacht besiegte Wallensteins Armee den schwedischen König Gustav Adolf. Das war seine erste Niederlage im 30-jährigen Krieg. Geplant ist nun ein Wanderweg mit Erlebnis-Stationen, auch eine App soll zum Einsatz kommen.