Zirndorf | Streit führt zu Drogenlager

Symbolbild

Ein Streit hat die Polizei in Zirndorf jetzt zu einem Drogenlager geführt. Aus einer Wohnung werden den Beamten Hilferufe gemeldet. Vor Ort ist niemand in Not, aber ein Mann und eine 16-Jährige streiten sich laut. Da es in der Wohnung stark nach Marihuana riecht, durchsucht die Polizei die Wohnung und findet größere Mengen verschiedenster Drogen, Marihuanapflanzen und diverse Waffen. Gegen den Wohnungsinhaber ermittelt die Polizei jetzt wegen des Verdachts des Drogenhandels.